06.07.2017

Christian Lindner wirbt für eine Republik der Chancen

FDP-Chef an der Universität Potsdam

Vor rund 400 Studierenden der Universität Potsdam sprach FDP-Chef Christian Lindner am Donnerstagabend über liberale Zukunftsideen. „Wir brauchen den Mut, Strukturen in Frage zu stellen.“, sagte Lindner, der auf Einladung der Liberalen Hochschulgruppe zu Gast war. „Junge Menschen sollten lernen wie die Welt ist – nicht wie sie einmal war“.

Wichtigste Voraussetzung sei es, das Bildungssystem auf die Höhe der Zeit zu bringen. „Wenn wir im Weltmaßstab mitspielen wollen, dann ist unser altbackener Bildungsföderalismus Teil des Problems und nicht Teil der Lösung“, warnte Lindner. Er plädierte zudem für einen neuen Gründergeist, auch in Schulen und Universitäten. Wichtig sei die Einführung des Schulfachs Wirtschaft und die verstärkte Kommunikation positiver Unternehmensvorbilder im Land.

Fotos der Veranstaltung findet ihr unter anderem auf Facebook.